MW - 53 - 02

Richtlinie zur Förderung der Qualifizierung von Beschäftigten

 

1. Zuwendungszweck
a) Durchführung betrieblicher Qualifizierungsvorhaben und Umsetzung betrieblicher Konzepte zur Organisations- und Personalentwicklung, zur Anpassungsqualifizierung, zur
Erweiterung des beruflichen Wissens sowie zur wissenschaftlichen Weiterbildung für eigene
Beschäftigte
b) Unterstützung unternehmensbezogener Personalpools durch Qualifizierungsprojekte

2. Gegenstand der Förderung
Qualifizierung für Beschäftigte von Unternehmen der Wirtschaft mit Sitz oder Niederlassung in Sachsen-Anhalt

3. Zuwendungsempfänger
Unternehmen und Einrichtungen des privaten Rechts

4. Zuwendungsvoraussetzungen

5. Art, Umfang und Höhe der Zuwendung
Die Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses in Höhe von bis zu 70 v. H. der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben für allgemeine Qualifizierungsmaßnahmen.
Für spezifische Qualifizierungsmaßnahmen wird ein nicht rückzahlbarer Zuschuss bis zu 35 v. H. der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben gewährt.

6. Bearbeitende Stelle für Anträge auf Förderung
Landesverwaltungsamt, Nebenstelle Dessau, Referat
Beschäftigungs- und Arbeitsmarktförderung