Ministerium der Justiz - Pressemitteilung Nr.: 041/07

 

Magdeburg, den 4. Juli 2007

 

Zentrale Zuständigkeit für Landgericht Dessau-Roßlau

Dessau (MJ). Das Landgericht Dessau-Roßlau erhält eine neue landesweite Spezialzuständigkeit. In Dessau sind seit Juli alle Berufungs- und Beschwerdeverfahren zum Wohnungseigentumsgesetz konzentriert. Dieses regelt die rechtlichen Beziehungen in Eigentümergemeinschaften. „Das ist ein wichtiger Mosaikstein, um den Justizstandort Dessau zu stärken“, betonte Justizministerin Prof. Angela Kolb.

Vor dem Hintergrund der Kreisreform sind zum 1. Juli 2007 die Gerichtsbezirke neu zugeschnitten worden. Der Landgerichtsbezirk Dessau-Roßlau wurde dadurch kleiner. Ministerin Kolb: „Wir haben zugesagt, im Gegenzug in Dessau Zuständigkeiten zu konzentrieren. Das lösen wir ein.“

 

Impressum:

Ministerium der Justiz des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Domplatz 2 - 4
39104 Magdeburg
Tel: (0391) 567-6235
Fax: (0391) 567-6187
Mail: presse@mj.sachsen-anhalt.de